Unser Museum

Das Thünen-Museum-Tellow zeigt ein historisch gewachsenes mecklenburgisches Gutsensemble mit großer Freilichtausstellung.

 

HakenpflugMuseumsgeschichte

  • 1969 begann die Schülergemeinschaft "Natur- und Heimatforscher" unter Leitung ihres Lehrers Rolf-Peter Bartz mit dem Aufbau des Thünen-Museums.
  • Gebäude und Anlagen wurden vor dem Verfall gerettet und museal ausgebaut.
  • Im März 1972 erfolgte die Übergabe des Museums an die Öffentlichkeit.
  • In den darauffolgenden Jahren wurden schrittweise weitere Komplexe des ehemaligen Gutshofes durch das Museum übernommen.
  • Einen Aufschwung erhielt das Museum im Jahre 1983 anlässlich des 200. Geburtstages von Johann Heinrich von Thünen.
  • Das Thünen-Museum-Tellow befand sich von 1988 bis 1993 als Kreismuseum in der Trägerschaft des Kreises Teterow.
  • 1990 erfolgte der weitere Ausbau des denkmalgeschützten Gutsensembles und die Gründung der Thünengesellschaft e.V. in Tellow.
  • Das Thünen-Museum-Tellow gehörte von 1993 bis 1999 zur Kommunalen "Kulturstiftung Teterower Kreis".
  • 1999 wurde die Thünengut Tellow gGmbH gegründet, die heute Betreiber des Museums ist.
  • seit 2002 gehört zum Thünen-Museum ein eigener Landwirtschaftsbetrieb, dessen Einnahmen das Museum stützen.

 

Öffnungszeiten/ Museumsbesichtigungen:

Mai – September täglich 9.00 - 17.00 Uhr
Oktober – April täglich 9.00 - 16.00 Uhr

Führungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Bitte rufen Sie uns an: 039976-541-0.

Nutzen Sie auch unsere Angebote, wie z. B.:

  • Komplettangebot für Reisegruppen mit Museumsbesichtigung, Brotbacken, Kremserfahrt und Waffelbäckerei
  • Urlaub auf dem Thünengut in unseren Ferienwohnungen bzw. im Gästehaus (Preise und Termine auf Anfrage)